Mittelschule Insel Schütt
  • Willkommen auf der Insel!
  • Wir lernen nicht nur gemeinsam ...
  • ... sondern musizieren auch,
  • arbeiten in der Werkstatt,
  • bauen große und kleine Laternen,
  • spielen Theater,
  • tanzen miteinander,
  • helfen einander
  • und arbeiten zusammen!

Faschingsparty an der Insel Schütt

Unter dem Motto "Schwarz/Weiß" versammelten sich die Jecken der Mittelschule Insel Schütt am Donnerstag Nachmittag in der Aula. Mit fetziger Musik, leckeren Köstlichkeiten serviert durch das Schülercafé und einem lustigen und unterhaltsamen Programm feierten die Narren bis in den Abend hinein. Besonderer Dank geht dabei an unsere SMV, die den Abend selbst gestaltet und durch das Programm geführt hat.

Wir, die Klasse 8M aus der Mittelschule Insel Schütt, veranstalteten am 19.02.2014 eine Faschingsparty für die Grundschulklasse 1b. Wir spielten mit den Kleinen aus der ersten Klasse Spiele, errichteten ein leckeres Büffet und dekorierten den Raum. Die Fotodokumentation übernahmen wir ebenfalls. Es sieht so aus, als ob sie diesen Tag nicht so schnell vergessen werden. Wir auch nicht!

(Autoren: Robert und Tamor, M8)

Im Rahmen des Projekts "Come with ME" des Bildungswerks konnte die Mittelschule Insel Schütt den Schülerinnen und Schülern der Technikklassen 5 b und 6 b einen besonderen Werkstatttag anbieten: Zu Gast waren die Auszubildenden der Firma Diehl, die die Schülerinnen und Schüler an zwei Terminen beim Bau eines Werkstücks aus dem Bereich Elektrotechnik anleiteten.

Die Schülerreporter der Klasse 5 b berichten über ihre Projekttage im Walderlebniszentrum Tennenlohe:

Weil die Klasse 5 b nicht ins Schullandheim konnte, organisierte unsere Lehrerin Fr. Schmidt 3 Projekttage, die vom 27.11.2013 bis 29.11.2013 gingen. Also fuhr die Klasse 5 b am 2. Projekttag zum Walderlebniszentrum in Tennenlohe.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Verantwortung übernehmen“ stellte sich die Ethikgruppe des 9. Jahrgangs die Frage, wie eigentlich die vielen Tiere, die wir in der Mensa und sonst auch verspeisen, gehalten werden. Die Gruppe unterteilte sich in die Untergruppen Hühner, Rinder, Schweine und Fische und stellte sich außerdem die Frage, wie Milch, Eier und Daunen für die momentan so beliebten Daunenmäntel hergestellt werden.